×Vorsicht  Du kannst dir unseren Katalog und die Website (News, Forum, etc.) ansehen, aber leider keine Episode aus deinem jetzigen Land heraus.
Klicke hier, um Zugang zum Katalog zu erhalten.

Geruckel



  • Ich habe mal eine Frage, habt ihr auch so geruckel beim Simulcast ?
    Bei Serien SAO und anderen die mit OMU laufen, hab ich immer minime bildruckler, der Ton ist gut aber man merkt, bei "Kamera" Schwenker von der einen zur anderen seite ruckelt es minim.
    Und das ist auf 2 Verschiedenen orten der Fall.
    Auf dem Smartphone bei Gutem 4G empfang (Abo mit Voller Bandbreite) und auf APPLE TV (1Gbit/s Bandbreite).



  • Hi,

    die Ruckler bei den Kamerafahrten liegen in der Natur von der 24p Filmproduktion. Das Auge lässt sich einfach nicht trügen und bei Kamerafahrten, die etwas schneller sind, kommt es zu Flimmern oder Rucklern, weil es dem Auge schlicht viel zu langsam ist.
    Viele Kamerafahrten in Anime sind leider dann auch noch dazu nur jeden zweiten Frame animiert und was im Grunde 12 bewegte Frames pro Sekunde ist und diesen Effekt viel schlimmer macht. In (Echt-)Film wird dieser Effekt entweder mit Motion Blur kaschiert oder die Regisseure achten genau auf die Kamerageschwindigkeit.

    Viele schwören auf den 24p Modus, den viele TVs beherrschen, dabei ensteht aber m.M.n. ein genau so nerviger Nebeneffekt.

    Dann gibt es noch die Option Smooth Motion oder wie auch immer der jeweilige Hersteller diese nennt. Dabei werden künstlich Zwischenframes erzeugt, um so eine geschmeidigeren Effekt zu erzeugen. Bei diesem Effekt wird aber kritisiert, dass die Bewegungen auf dem Bildschirm fake wirken und auch Bildartefakte enstehen.



  • @trainlord Also ich schaue auch gelegentlich über den Apple TV, und mir sind noch nie 'Ruckler' aufgefallen.

    Die Ruckler sind Minimal, schau z.B SAO S3 auf Handy und Apple TV ich finde bei beiden Ruckelt es minimal.



  • Das wird aller Wahrscheinlichkeit nach an der Bildwiederholrate deines Bildschirms liegen. Wenn diese von der Bildrate des Inhalts abweicht kommt es durch das Pulldownverfahren bei Kamerafahrten zu leichtem Ruckeln. Mit einem Monitor mit einer Wiederholrate von mehrfach 24Hz (48Hz, 72Hz, 96Hz, 120Hz oder 144Hz) kann man das umgehen. Viele TVs haben aber auch spezielle Optionen um dem gegenzusteuern. Ansonsten wenn man die Folge lokal über einen Player wie z.B mpv abspielt kann man auch mit diverser Interpolation experimentieren.



  • @trainlord Also ich schaue auch gelegentlich über den Apple TV, und mir sind noch nie 'Ruckler' aufgefallen.